msts – IT-Sicherheit jenseits der reinen Gewissensberuhigung

Vortrag von Matthias Wochner, Geschäftsführer msts GmbH, 7. Juli 2016 ab 15:00 Uhr

Daten sind die Erfolgsfaktoren des 21. Jahrhunderts und stellen bereits heute einen maßgeblichen Unternehmenswert dar.

Sie werden generiert durch die schnell voranschreitende Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Unternehmen und über deren Grenzen hinaus. Wirtschaftlicher Erfolg oder Misserfolg hängt zunehmend von der Fähigkeit ab, große Datenmengen intelligent analysieren, managen und gewinnbringend einsetzen zu können.

Der Schutz dieser wertvollen Daten muss deswegen konsequent und nachhaltig betrieben werden. Einen Goldschatz lässt schließlich auch niemand ungeschützt auf dem Hof liegen, damit sich jeder daran bereichern kann.
Fataler Weise wird das Thema IT-Sicherheit oftmals noch als eine nahezu rein technische Herausforderung betrachtet, weswegen die Gesamtverantwortung und der Großteil des verfügbaren Budgets in Richtung IT-Abteilung geschoben wird. Die Unternehmensführung lehnt sich zurück – sie hat sich ja schließlich um das Thema gekümmert.
In unserem Vortrag zeigen wir Ihnen auf, warum diese Betrachtungsweise viel zu kurz greift und warum ein hohes Maß an Sicherheit nicht immer etwas mit großen Budgets zu tun hat.

 

Matthias-Wochner-msts-gmbh-Badischer-Industrietag-9.0

Matthias Wochner Geschäftsführer msts GmbH

 

Matthias Wochner verfügt über langjährige Erfahrung als CFO und kaufmännischer Geschäftsführer im Mittelstand. Gemeinsam mit IT-Spezialisten bildet er das Team der msts GmbH. Diese berät zu Themen der Unternehmensstrukturierung, der Organisationsoptimierung und der Digitalisierung von Prozessen. IT-Sicherheit und Datenschutz bilden Schwerpunkte bei der Maßnahmenumsetzung.

Teilen Sie den badischen Industrietag mit Ihrem Netzwerk