Stand buchen oder reservieren

Buchen oder reservieren Sie jetzt schon Ihren Stand für 2018, so lange die guten Plätze noch nicht vergeben sind und eine Wunschplatzierung möglich ist!

Sie haben beim Badischen Industrietag 10.0 die Möglichkeit, aus drei Modellen das für Ihre Ansprüche passende Standpaket zu wählen.

Unter  „Hallenplan“ können Sie Ihre bevorzugte Standnummer auswählen. (keine Garantie)

Stand buchen oder reservieren für den Badischen Industrietag:

Firma*

Ihr Name*

Straße und Hausnummer*

PLZ und Ort*

Ihre Telefonnummer*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ich möchte/ wir möchten einen Stand:

Ihre Lieblings-Standnummer:

Standgröße - bitte wählen Sie aus:

Ich komme auf freundliche Empfehlung von:

Von der Geschäftsleitung / den Eigentümern / den Gesellschaftern wird (werden) anwesend sein:*

Ihre Nachricht

Hiermit buche/reserviere ich den o. a. Stand und akzeptiere gleichzeitig die AGB

Please leave this field empty.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Badischen Industrietages 9.0

06. bis 08. Juli 2016 (inkl. Auf- und Abbautagen)
Auch diesmal wieder am neuen, großen Standort:

Neue Messe, Aktionshalle, Karlsruhe-Rheinstetten

Die strikte Einhaltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist Voraussetzung für reibungslosen Ablauf und NACHHALTIG erstklassige Geschäftsergebnisse für Aussteller und Besucher. Deshalb verpflichtet sich jede/r AusstellerIn mit Abschluss seiner Standbuchung und jeder Besucher mit seiner Buchung zu ihrer vollen Beachtung und Anwendung.

ZIELGRUPPEN UND KONKURRENZAUSSCHLUSS

Kern-Zielgruppe sind technische Produktionsunternehmen / Hersteller / Verarbeiter / Zulieferer / Maschinen- und Anlagenbauer, OEMs.
Bis 100 Aussteller erreicht sind, gilt Konkurrenzausschluss; danach ist Konkurrenzpräsentation ohne Einverständnis der bereits fest gebuchten Aussteller möglich.
Der Veranstalter behält sich das Recht auf Ablehnung von Ausstellern ohne Angabe von Gründen vor; jeder Rechtsweg ist ausgeschlossen; es entstehen dadurch keinerlei Schadenersatzansprüche.
Dienstleistungsunternehmen können als Aussteller teilnehmen, wenn sie technisch und produktionsnah sind.
Eine Teilnahme als technisches Dienstleistungsunternehmen ist nur mit Mitbringen eines produzierenden / verarbeitenden oder eines industrienahen handwerklichen Unternehmens als voll zahlendem Aussteller möglich. Gelingt dies nicht, so erhält der Dienstleister-Aussteller am 31. Mai 2016 seine bis dahin erfolgte(n) Zahlung(en) abzgl. 20% Bearbeitungsgebühren zurückerstattet; er kann dann an dem Event 2016 nicht teilnehmen.

STANDGESTALTUNG

Leinwände, Displays, Vitrinen, Produkte, Messebestandteile können mitgebracht und aufgestellt werden, wenn das Aufstellen gemäß den Standkonzeptionen des Veranstalters erfolgt. Siehe „Standbuchung“ auf der Webseite www.badischerindustrietag.de
Darüber hinausgehende Ausstellungsstücke, Präsentationen usw. mit Gerüchen, Geräuschen, Bewegungen und Lichtentwicklung über den eigenen Präsentationsstand hinaus müssen mit dem Veranstalter schriftlich abgestimmt werden. Gültig für die Zulassung ist die persönliche Unterschrift des Veranstalters auf dem Formular des Veranstalters für diese Freigabe – ohne diese gilt die Zulassung als nicht erfolgt.
Ausstellungsstücke, Präsentationen, usw. dürfen in keinem Fall quer zur Gehrichtung und keinesfalls in den Gängen aufgestellt werden. Security ist angewiesen, Hindernisse dieser Art, die nicht vom Veranstalter freigegeben sind, wegzuräumen. Den Anweisungen des Messepersonals in Bezug auf Freihalten der Feuerwehr- und Rettungswege und -vorschriften ist unbedingt Folge zu leisten.
Die Flächen unter den Tischen sind freizuhalten. Ungeordnete Kartons, Taschen, Mappen, Getränkeflaschen und -dosen usw. werden von Security auf einen allgemeinen Ablagerungsplatz verbracht, ohne jede Haftung für den Veranstalter oder für Security.
Bei nicht korrektem Verhalten oder anstößiger Darstellung jeder Art kann der Veranstalter den Aussteller oder Besucher ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung und ohne Anspruch auf Schadenersatz vom Event ausschließen und zum unverzüglichen Verlassen der Halle veranlassen.
Der Stand beim Badischen Industrietag wird vom Aussteller professionell mit Visitenkarten, Prospekten, Werbung, Informationen, Mustern, Standdekorationen wie Pull-Ups, Plakaten, Vitrinen, 3-D-Modellen, Beamern usw. ausgestattet. Improvisationen sind nicht zulässig.

STANDBESATZUNG UND HUCKEPACK-AUSSTELLER

Es ist nachdrücklichst erwünscht, dass ein Mitglied der Geschäftsleitung jedes Ausstellers PERSÖNLICH AUF SEINEM STAND ANWESEND ist!
Als optimale Standbesetzung empfiehlt der Veranstalter:
1 Mitglied der Geschäftsleitung
1 Techniker(in) (Konstrukteur, Ingenieur, Entwickler…)
1 Verkäufer(in)
1 Einkäufer(in)
Auf jedem Stand sind mind. 2 Personen als Standbesatzung von der gesamten Veranstaltungskonzeption her Pflicht;
Mehr als 5 Personen (z.B. beim Royal-Stand) sind mit dem Veranstalter abzustimmen.
Verantwortung und Haftung für alle Mitarbeiter liegen beim Aussteller.
Die Standbuchung beinhaltet max. 5 Gratis-Eintrittskarten für die Standbesatzung (inkl. Bon für Brezel und Kaffee zum Frühstück und Kaffee am Nachmittag für diese 5 Personen)
Die Namen der Standbesatzungen sind einzureichen beim Veranstalter bis zum 15. Juni 2016
Es ist möglich, einen oder mehrere zusätzliche Aussteller – als Huckepack-Aussteller – am Stand mit anzumelden. Der Veranstalter muss schriftlich darüber informiert werden und muss schriftlich sein Einverständnis mit diesem Vorschlag erklären. Ablehnung des / der Huckepack-Aussteller ohne Angabe von Gründen und ohne Rechtsanspruch auf Entschädigung jeder Art bleiben dem Veranstalter vorbehalten.
Alle Kosten werden vom Hauptaussteller getragen, der weiterhin alleiniger und verantwortlicher Vertragspartner bleibt.

PREISE:

Ausstattung der einzelnen Standkategorien und Sonderpreise – etwa bei den Sondergrößen der Royal-Stände – sind auf der Homepage unter „Standbuchung“ dargestellt.
Stand Standard 4 x 1 m = 1.220 €
Stand Premium 4 x 2 m = 1.520 €
Stand Royal 4 x 4 m = 1.820 €
Kosten pro 1. Huckepack-Aussteller + 750.- € zzgl. MWSt bei
Kosten pro 2. und alle weiteren Huckepack-Aussteller je + 500.- € zzgl. MWSt.
ZAHLUNGSWEISE
Zwei Möglichkeiten:
Entweder sofort bei Rechnungserhalt den vollen Rechnungspreis abzgl. der jeweils aktuellen Rabatte, binnen 14 Tagen nach Rechnungsdatum eingehend.
Oder 50% des Rechungsbetrages sofort bei Rechungserhalt abzgl. der jeweils aktuellen Rabatte, binnen 14 Tagen nach Rechnungsdatum eingehend, und 50% bis 15.06.2016 eingehend, diese dann ohne alle Rabatte.

STORNIERUNG

Bis zur Rechnungsstellung durch den Veranstalter kann kostenfrei storniert werden. Nach erfolgter Rechnungsstellung ist eine Stornierung in dieser Form möglich:
1) Stornierung innerhalb 14 Tagen nach Rechnungsdatum = Rückerstattung aller bezahlten Beträge
2) Stornierung nach über 14 Tagen nach Rechnungsdatum = Rückerstattung aller bezahlten Beträge abzgl. 20%
3) Stornierung nach dem 15.05.2016 = keine Rückerstattung möglich

ZUTRITTSRECHTE UND ZUGANGSZEITEN

Zutritt für Aussteller
Aufbau 06.07.2016 von 09.00 bis 18:00 h
Event 07.07.2016 von 06:30 bis 21:00 h
Abbau 08.07.2016 von 09:00 bis 12:00 h
Zutritt für geladene Gäste (mit V.I.P.-Karte oder Eintrittskarte zu 35 €, auch als Geschenk eines Austellers) 07.07.2016 von 10:00 bis 21:00 h
Zutritt für allgemeine Besucher (ohne V.I.P.-Karte, mit bezahlter Eintrittskarte zu 35 €) 07.07.2016 von 12:00 bis 17:30 h
Zutritt für Angehörige nicht-technischer Dienstleistungsunternehmen nicht möglich.
Ihre Standbuchung beinhaltet max. 5 Gratis-Eintrittskarten für die Standbesatzung.

V.I.P.-EINTRITTSKARTEN UND EINLADUNGSABWICKLUNG

Die Standbuchung beinhaltet 30 Eintrittskarten für vom Aussteller einzuladende Geschäftsfreunde / Interessenten usw. (Einlass ab 10:00 Uhr). Es entstehen dem Aussteller dadurch keine Kosten!
Der Aussteller hat darauf zu achten, dass keine Angehörigen nicht-technischer Dienstleistungsunternehmen eingeladen werden.
Der Aussteller hat Anspruch auf eine elektronische V.I.P.-Einladungskarte mit seinem Firmenhinweis darauf, zur persönlichen und elektronischen Verteilung an Vorzugskunden und -interessenten. Es entstehen ihm dadurch keine Kosten.
Rentner, Schüler ab 16 Jahren, technische Studenten mit Ausweis und technisches Lehrpersonal haben freien Eintritt.
Die Eintrittskarte für freie Gäste / Besucher kostet € 35 / Stück.
Unangemeldete und / oder unerwünschte Aussteller und unerwünschte Besucher können vom Veranstalter aus dem Saal gewiesen werden. Es entstehen dadurch keine Schadensersatzansprüche für den abgelehnten Aussteller oder für den Besucher oder für de Aussteller.
Der Veranstalter behält sich Einlassung und Ablehnung von Besuchern vor.
Dienstleister-Besuchern ist es strengstens untersagt, auf dem Event für ihre Produkte / Leistungen bei den Ausstellern zu werben. Bei Nichteinhaltung dieser klaren Regelung werden sie sofort von Security aus dem Saal geleitet.

HAFTUNG UND VERSICHERUNG DES AUSSTELLERS

Für Beschädigungen und Vermögensschäden jeder Art an Eigentum, Ruf und Organisation der Messegesellschaft durch den Aussteller selbst oder durch seine Mitarbeiter und evtl. von ihm beauftragte Arbeitskräfte aller Art ist der Aussteller in vollem Umfange zivil- und strafrechtlich verantwortlich und ersatzpflichtig.
Der Aussteller / die Ausstellerin garantieren hiermit, dass sie und ihre MitarbeiterInnen und von ihnen beauftragte externe MitarbeiterInnen vollständig gegen alle Risiken während dem Event versichert sind.

EINHALTEN VON VERANSTALTUNGSORT UND TERMIN

Bei Nichtzustandekommen der Veranstaltung ist jeder Regress gegenüber dem Veranstalter oder seinen Rechtsnachfolgern ausgeschlossen.
Rückerstattungen und Regress jeder Art entfallen bei Einwirkung von Höherer Gewalt.
Veranstaltungsort und Termin: können ohne Angabe von Gründen durch den Veranstalter verlegt werden. Ein Rücktrittsrecht oder Regressansprüche entstehen dem Aussteller dadurch nicht.
Veranstalter und Konzept der Veranstaltung können geändert werden; ein Rücktrittsrecht oder Regressansprüche entstehen dem Aussteller dadurch nicht.

WARNUNG VOR BETRÜGERN:

Betrügerangebote wie die von ExpoGuide soll jeder Aussteller sofort an den Veranstalter melden. ExpoGuide verkleidet sein Angebot mit dem Namen des Veranstalters und will in Wirklichkeit einen teuren 3-Jahresvertrag verkaufen. Der Veranstalter geht per Interpol und IHK-Karlsruhe/Rechtsabteilung gegen ExpoGuide vor, bisher erfolglos.


VORTRÄGE UND VERANSTALTUNGEN:

Jeder Aussteller kann sich mit einem Thema zu seinem speziellen Innovations-Knowhow für einen 10-minütigen Vortrag anmelden. Philosophische, politische, soziale und religiöse Themen sind ausgeschlossen. Bei Überbuchung werden die Vortragsthemen durch das Los ausgewählt Ein Rechtsanspruch wegen eines unterbliebenen Vortrags besteht in keinem Falle!!
Fremdvorträge und -veranstaltungen liegen vollständig in der Verantwortung des Veranstalters. Alle dadurch entstehenden Kosten gehen vollständig zu seinen Lasten. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

ORGANISATIONSDETAILS:

Der Firmenprofil-Werberahmen:
Der Aussteller füllt den ihm vom Veranstalter mit dem Arbeitsblatt zugesendeten Firmenprofil-Werberahmen binnen 14 Tagen nach Eingang aus und sendet ihn an den Veranstalter zurück.
Der Veranstalter stellt den Firmenprofil-Werberahmen dann zu den anderen Ausstellern auf der Homepage. Diese Aktivität ist kostenfrei.

DAS MESSETRAINING:

Es findet am Mittwoch, 15.06.2016 im Hatz-Braustübel, Zeppelinstraße 17, 76185 Karlsruhe, Tel. 0721/9573670 statt.
Beginn 15 Uhr, Dauer etwa 1,5 Std.
Letzter Termin zur Anmeldung: 10.06.2016 beim Veranstalter eingehend. Das Training ist kostenfrei für Austeller und ihre Mitarbeiter (sonstige Teilnehmer je € 350.- + MWSt.).
LOGO & ANZEIGENTEXT FÜR IHRE HOMEPAGE / IHREN E-MAIL-FOOTER:
Jeder Aussteller erhält mit seiner Buchungsbestätigung ein Logo für seine Eigenwerbung in seiner Homepage und in seinen E-Mails. Hier ein häufig gewählter Infotext dazu:

Wir stellen aus
(Hier LOGO des BIT 9.0)
07.07.2016 in der Neuen Messe, Karlsruhe-Rheinstetten!
Besuchen Sie uns!

Mehr Info unter www.BadischerIndustrietag.de

IHRE TEXTE FÜR AUSSTELLER-SHORTLIST & NEWSLETTER:

Der Aussteller liefert zusätzlich zum Firmenprofil-Werberahmen einen Kurztext bis 250 Anschläge für die Aussteller-Shortlist in der Homepage des Badischen Industrietages. Dieser Kurzeintrag ist kostenfrei.
Außerdem liefert der Aussteller einen Text von ca. 1 Seite DIN A-4 für den Newsletter zum BIT. Dazu jede gewünschte Menge von Fotos mit Bildtexten. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Text zu verändern oder gar nicht zu veröffentlichen, wenn er in irgendeiner Form anstößig ist. Der Newsletter geht an mind. 8.100 Empfänger in Geschäftsleitungen und an Führungspersonen der Zulieferer und Maschinen- und Anlagenbauer sowie in OEMs zwischen ZH (CH) und MA, S und KL. Dieser Eintrag im Newsletter ist kostenfrei. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung der Ausstellerinfo.
Wechsel- oder Drehstrom am Stand:
Anfragen / bestellen bis spätestens 01.07.2016 / bezahlen direkt bei der KMK Karlsruher Messegesellschaft, Frau Sonja Schrenk:
Tel.: 0721 – 3720-5171
Fax: 0721 – 3720 99-5171
E-Mail: sonja.schrenk@kmkg.de
W-LAN am Stand:
Anfragen / bestellen bis spätestens 01.07.2016 / bezahlen direkt bei der KMK Karlsruher Messegesellschaft, Frau Sonja Schrenk:
Tel.: 0721 – 3720-5171
Fax: 0721 – 3720 99-5171
E-Mail: sonja.schrenk@kmkg.de
Neutrale Rück- und Seitenwände am Stand:
Anfragen / bestellen bis spätestens 01.07.2016 / bezahlen direkt bei der KMK Karlsruher Messegesellschaft, Frau Sonja Schrenk:
Tel.: 0721 – 3720-5171
Fax: 0721 – 3720 99-5171
E-Mail: sonja.schrenk@kmkg.de
Gestaltete Rück- und Seitenwände am Stand:
Anfragen / bestellen bis spätestens 15.06.2016 bei Fa. Wehrle in Freiburg, Herr Warth
Hubstapler:
Anfragen / bestellen bis spätestens 01.07.2016 / bezahlen direkt bei Fa. Simon Hegele
Gesellschaft für Logistik und Service mbH
Herrn Jürgen Simeth
Hardeckstraße 5
76185 Karlsruhe
Telefon: 0721 570097322
Mail: juergen.simeth@hegele.de
STELLENANGEBOTE IM JOBCENTER:
Jeder Aussteller kann im JobCenter auf dem Event seine Stellenangebote im Format DIN A-5 Querformat anbringen, formlos; genug Nadeln und 2 große Pinnwände sind vorhanden.
Max. 4 Stellenangebote. Anbringung ist kostenfrei.
Auf jedem Stand steht ein Schild (senkrecht) mit dem Aufdruck:

Unsere
Innovation
2016 !

Das Schild ist kostenfrei. Bis zu 5 Schilder ebenfalls kostenfrei, bitte anfordern.
Der Aussteller soll dort zeigen: Ein interessantes Teil aus seiner Produktion, ein besonders innovatives Muster, einen Film, eine Zeichnung, ein Video, ein Funktionsvorbild … usw.

AUFBAU-ENDE AM 07.07.2016!
Um 8 h morgens muss jeder Stand fertig aufgebaut sein!
Der Aussteller GARANTIERT, dass sein Stand bis 17 h voll besetzt, unverändert und funktionsfähig bleibt. Vorherigen Aufbruch und erkennbare Abbauaktivitäten bezahlt der Aussteller mit einer Buße von 500 € an ein SOS-Kinderdorf seiner Wahl.

DATENSCHUTZ:
Alle Aussteller-Daten aus diesem Auftrag unterliegen dem gesetzlichen Datenschutz; der Veranstalter nützt sie ausschließlich für weitere Kommunikation zwischen allen Vertrags- und Informationspartnern und sie werden nicht an externe Dritte weitergegeben.
NEU: Sämtliche elektronischen Kontaktdaten jedes Ausstellers / jeder Ausstellerin und deren MitarbeiterInnen dürfen allen anderen Ausstellern zugänglich gemacht werden. Diese verpflichten sich, damit im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben umzugehen. Die Kontaktdaten-Weiterleitung an die Aussteller untereinander soll die Nachbearbeitung des Badischen Industrietages erleichtern und fördern!
Gesetzliche Daten-Schutzerklärung folgt im direkten Anschluss an diese AGB!
Weitere Haftungshinweise:
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Der Aussteller und / oder die Ausstellerin und / oder die Gäste und oder der Besucher und / die Besucherin akzeptieren sämtliche hier aufgeführten Bestimmungen mit ihrer Buchung als Aussteller oder als Gast oder als Besucher der Ausstellung.
Alle AusstellerInnen, alle Gäste und alle BesucherInnen verpflichten sich zur Einhaltung aller dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Badischen Industrietag in der Aktionshalle, Neue Messe Karlsruhe, um wirklich optimale Kooperationsvoraussetzungen während des Events und durch den Event zu erreichen!
Nebenabsprachen jeder Art bzgl. des Events bedürfen zur Erlangung von Gültigkeit der Schriftform.
Salvatorische Klausel:
Verlieren eine oder mehrere der aufgeführten Bedingungen ihre Gültigkeit, so sind sie zeitnah durch neue Klauseln zu ersetzen, die dem ursprünglichen Zwecke nahestmöglich kommen. Alle anderen Bedingungen bleiben davon unberührt voll gültig.
Lahr, den 15. Juni 2015
Der Veranstalter des Badischen Industrietages:
Thomas R. Class e. K

(Schließen des Fensters durch die Taste "esc" oder das x rechts oben)